Yoga Therapie

Yoga Therapie

Yogatherapie – was ist das?

Eine yogatherapeutische Stunde öffnet zunächst den Raum für ein Gespräch:
gemeinsam schauen wir auf Ihre momentane Lebenssituation, auf relevante und in Zusammenhang mit Ihren Problemen stehende Themen wie bspw. Krankheiten, seelisch belastende Ereignisse, Stressauslöser u.ä. Wir besprechen miteinander, was Sie für sich gerne verändern möchten und wobei Sie sich Unterstützung wünschen.

Dies ist die Grundlage für ein persönlich auf Sie abgestimmtes Übungsprogramm, welches ich im Anschluss gemeinsam mit Ihnen erarbeite. Es beinhaltet eine Körper-und Atempraxis, eine Übung zur Achtsamkeit im Alltag und –auf Wunsch- eine Anleitung zu einer meditativen Praxis. Dieses Programm bekommen Sie mit der Empfehlung mit nach Hause, es an 5 Tagen in der Woche zu üben.

Nach 2-3 Wochen findet ein Anschlusstermin statt, um Ihre Erfahrungen beim Üben zu besprechen und das Programm ggf. anzupassen oder zu erweitern. Sie entscheiden nach Ihrem persönlichen Bedürfnis, wie lange und in welchem Rhythmus Sie weiterhin zur Yogatherapie kommen möchten.

Im Sinne der „Selbstwirksamkeit“ werden Heilungsprozesse immer dann angeregt, wenn wir beginnen, selbst aktiv zu werden und uns engagiert und liebevoll um unseren eigenen Gesundungsprozess zu kümmern. Ich unterstütze Sie dabei, einerseits ihre belastenden Muster, aber auch Ihre vitalen Ressourcen zu erkennen.

So verstanden ist Yogatherapie eine Einladung an Seele und Geist, unser Körper-Zuhause wieder freudig zu bewohnen!

Für wen passt eine Yogatherapie?

– für Menschen mit körperlichen und seelischen Leiden, die Unterstützung darin suchen, heilsame Prozesse aktiv und selbständig anzuregen

Es gibt 3 Bedingungen, die Heilung unterstützen:

Das Vertrauen, dass ich selbst zu meiner Heilung beitragen kann

Das Vertrauen, dass mir jemand zur Seite stehen wird, wenn ich es allein nicht schaffe

Das Vertrauen, dass ich im Leben gehalten bin und nicht verloren gehen kann.“

Prof. Dr. Gerald Hüther , Neurobiologe

Yogatherapie – was ist das?

Eine yogatherapeutische Stunde öffnet zunächst den Raum für ein Gespräch:
gemeinsam schauen wir auf Ihre momentane Lebenssituation, auf relevante und in Zusammenhang mit Ihren Problemen stehende Themen wie bspw. Krankheiten, seelisch belastende Ereignisse, Stressauslöser u.ä. Wir besprechen miteinander, was Sie für sich gerne verändern möchten und wobei Sie sich Unterstützung wünschen.

Dies ist die Grundlage für ein persönlich auf Sie abgestimmtes Übungsprogramm, welches ich im Anschluss gemeinsam mit Ihnen erarbeite. Es beinhaltet eine Körper-und Atempraxis, eine Übung zur Achtsamkeit im Alltag und –auf Wunsch- eine Anleitung zu einer meditativen Praxis. Dieses Programm bekommen Sie mit der Empfehlung mit nach Hause, es an 5 Tagen in der Woche zu üben.

Nach 2-3 Wochen findet ein Anschlusstermin statt, um Ihre Erfahrungen beim Üben zu besprechen und das Programm ggf. anzupassen oder zu erweitern. Sie entscheiden nach Ihrem persönlichen Bedürfnis, wie lange und in welchem Rhythmus Sie weiterhin zur Yogatherapie kommen möchten.

Im Sinne der „Selbstwirksamkeit“ werden Heilungsprozesse immer dann angeregt, wenn wir beginnen, selbst aktiv zu werden und uns engagiert und liebevoll um unseren eigenen Gesundungsprozess zu kümmern. Ich unterstütze Sie dabei, einerseits ihre belastenden Muster, aber auch Ihre vitalen Ressourcen zu erkennen.

So verstanden ist Yogatherapie  eine Einladung an Seele und Geist, unser Körper-Zuhause wieder freudig zu bewohnen!

Für wen passt eine Yogatherapie?

– für Menschen mit körperlichen und seelischen Leiden, die Unterstützung darin suchen, heilsame Prozesse aktiv und selbständig anzuregen

„Es gibt 3 Bedingungen, die Heilung unterstützen:

Das Vertrauen, dass ich selbst zu meiner Heilung beitragen kann

Das Vertrauen, dass mir jemand zur Seite stehen wird, wenn ich es allein nicht schaffe

Das Vertrauen, dass ich im Leben gehalten bin und nicht verloren gehen kann.“

Prof. Dr. Gerald Hüther , Neurobiologe

 

Yogatherapie ersetzt keine Psychotherapie oder medikamentöse Behandlung. Sie ergänzt diese auf sinnvolle Weise, da sie direkt und wohltuend auf unser gesamtes Körper-Seele-Geist System einwirkt.

 

Sie haben Interesse an der Yoga-Therapie?

Dann lassen Sie uns einen Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Christiane Hansen
Heilpraktikerin (Psych.)

Junghofweg 5
79289 Horben
0761 47 99 179

Special

Sommer-Flow 2024

"aufblühen mit Hatha-Yoga"

19.08.-23.08. sowie 26.08.-30.08. siehe "Specials"